FÜR MEHR MENSCHLICHKEIT
FÜR MEHR MENSCHLICHKEIT

2005-2010

Völkerverständigung ist zu allererst gemeinsamer Respekt für die Kultur des Anderen.

Mit Dirty Dancing erblickte 1987 die freie Welt eine noch freiere Kultur, anderswo. Als die Europäer den unendlichen Schatz lateinamerikanischer Tanzkultur für sich entdeckten, machten viele genau das, was ihre Vorfahren 500 Jahre zuvortaten. Sie stahlen. Sie brachten sie mit nach Hause. Verpassten ihr zielgerecht für den heimischen Markt ein neues Kleid und verkauften sie hierzulande an die hungrigen Seelen weiter. Mit dem neuen Antlitz steigerten sie ihren Umsatz. Sie veränderten sie kulturtechnisch um sie dann als etwas ganz neues „Westliches“ zu vermarkten. Von da an gab der „New York Style“ und der „L.A. Style“ den Ton an, weltweit. Quasi als gebändigte, zivilisierte Ausgabe einer Kulturform, die im Original nur noch auf Kuba zu finden war. Der Geburtsort der Salsa ist Kuba. Die kubanische Salsa ist de facto ihr kultureller Ursprung. Den Rhythmus gibt stets die afrikanische "Clave" vor. Die ursprüngliche Salsa hatte starke afrokubanische Elemente.

 

Mordka holte sie wieder zurück. Er gab ihr Würde und Geltung wieder zurück, die sie verdiente. Innerhalb von 5 Jahren kippte das Verhältnis der Tanzstile. Hatten der New York & L.A Style noch einen Marktanteil von bis zu 90%. Ist es Mordka gelungen mit seinem patentierten Konzept, das Verhältnis auf mindestens 70 Prozent pro kubanische Salsa zu drehen. Völkerverständigung findet nicht nur Hüfte an Hüfte statt, sondern zu allererst durch gemeinsamen Respekt für die Kultur des Anderen. Auch die "Granma", Kubas Nationalzeitung berichtete am 9.April 2010 über Mordkas Kulturarbeit. 

Von 2005 bis 2010 eroberte Mordkas Konzept der Kulturvermittlung ‚Cubamemucho‘, weltweit die Herzen und trug ein Stück zur Völkerverständigung bei. Von München aus ging es über Europa, Nordamerika, Südamerika, Australien bis nach China und zurück.

 

Gemienschaft - Rueda de Casino

Kultur - Afrokubanische Rumba

Harmonie - Ästheik

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jehoshua Raffael Sonnenschein